TSV Kirchdorf führt Indoor-Boule ein

KIRCHDORF (red).

DSC05332Beim TSV Kirchdorf sprudelt es nur von Ideen und Aktionen.  Die boulespielenden TSV-er haben jetzt den richtigen Weg gefunden, um dem Schlechtwetter bzw. der kalten Jahreszeit aus dem Wege zu gehen. Boule ist nun mal einer der angenehmsten Alternativsportarten zum Leistungssport. Boule ist Spaß, Bewegung und unterhaltsam. Natürlich kann man es auch professioneller gestalten. Beim TSV Kirchdorf stellt man den Spaß und eine gewisse Lebensqualität in den Vordergrund. „ Da sind wir auf dem richtigen Weg“, so der verantwortliche Boule-Experte im TSV, Eitel-Heinz Neumann. Jetzt hat man wohl auch die richtigen Kugeln gefunden. Für die Boulesportler gibt es  keine Umstellungen vom Sommerboule zum Hallenboule. Ein nahtloser Übergang von Outdoor nach Indoor ist jetzt möglich. Nur die Kugeln werden ausgetauscht. Wind, Regen, Kälte oder Schnee gibt es in der Halle nicht. Beim TSV Kirchdorf bestehen alle Voraussetzungen für eine perfekte Spielmöglichkeit. Halle und Außenanlage sowie eine gastronomische Versorgung durch die Sportgaststätte lassen eine gewisse Lebensqualität erkennen. Man könnte sagen „Alles unter einem Dach“. Der Werbespruch des TSV ist absolut treffend: „ Der TSV Kirchdorf ist mehr als nur ein Sportverein“.  Das stimmt. Jeden Mittwoch ist ab 15.00 Uhr Boultreff und  gemeinsames Training in der Gymnastikhalle über der Sportgaststätte des TSV. Turnschuhe und Indoorkugeln sind erforderlich.

DSC05357

DSC05354Fotos: privat