1. FC Germania ist auch 2024/2025 ambitioniert mit den Cheftrainern Agaoglou und Herting

EGESTORF/LANGREDER (red).

Der 1. FC Germania Egestorf-Langreder geht mit seinen Trainern Antonios Agaoglou und Pascal Herting auch in die Saison 2024/2025. „Wir sind mit der Arbeit von Toni und Pascal zufrieden. Natürlich wollen wir auch in der kommenden Saison wieder angreifen. Uns hat in dieser Saison die Konstanz gefehlt, um Top-Platzierungen zu erreichen. Dies soll nächste Saison besser werden“, so Germania-Sportdirektor Paul Nieber. Antonios Agaoglou geht, inklusive seiner Zeit als Co-Trainer unter Paul Nieber, damit bereits in seine 6. Saison beim 1. FC Germania: „Die Mannschaft hat sich im Laufe der Saison toll entwickeln, wir gehen auch kommenden Saison mit den maximalen Ambitionen an.“ Pascal Herting trainiert die U23 des 1. FC Germania dann im dritten Jahr: „Wir konnten diese Saison leider nicht an die Leistungen der letzten Saison anknüpfen. Wir haben die Mannschaft jetzt noch einmal verstärkt und wollen nächste Saison versuchen, ganz oben mitzuspielen“.

Foto: 1. FC Germania