1. Mai: Müllabfuhr verschiebt sich

BARSINGHAUSEN/REGION (red).

Am Mittwoch, 1. Mai, dem „Tag der Arbeit“, holt die Abfallwirtschaft Region Hannover (aha) keine Rest- und Bioabfälle, Leichtverpackungen und Altpapier ab. Die Abholung der Abfälle und Wertstoffe verschiebt sich ab dem Feiertag jeweils um einen Tag nach hinten. Diese Regelung bezieht sich auch auf die Abholung der Gelben Säcke im Umland der Region Hannover durch die RMG Rohstoffmanagement GmbH. Die Deponien und Wertstoffhöfe bleiben am 1. Mai geschlossen. Auch das Servicetelefon und die Gebührenhotline sind an diesem Tag nicht besetzt. Die weiteren Abfuhrtermine in dieser Woche verschieben sich um jeweils einen Tag nach hinten: von Mittwoch auf Donnerstag, 2. Mai, von Donnerstag auf Freitag, 3. Mai, und von Freitag auf Sonnabend, 4. Mai.

Foto: aha