11. Deistercup auf der Boule-Anlage des TSV Egestorf begeistert

EGESTORF (red).

Für das vergangene Wochenende hatte die Boulesparte des TSV Egestorf zum 11. Deistercup eingeladen. Auf 22 Bahnen starteten bei sonnigem Wetter 40 Teams und spielten im Modus Doublette fünf Runden im Schweizer System. Die Spiele blieben bis zum Schluss sehr spannend und erst in der letzten Runde wurden die Gewinner ermittelt. Das Team Mika Everding und Ralph Schüler (TSV Krankenhagen/Luhdener SV) landete mit fünf Siegen auf Platz 1. Auf Platz 2, auch mit fünf Siegen, jedoch weniger Punkten, folgten Karim Kermoud und Sati Albayrak (SG Letter 05/SG Allez Allee). Den 3. Platz belegten Martina Kramer und Irene Brennecke (BF Bad Nenndorf) mit vier Siegen.

Danach folgten die Teams Annette Puttler/Jürgen Böhm, BF Bad Nenndorf (Platz 4), Jennifer Förster/Thorsten Dodzuhn, Braunschweig (Platz 5) und Daniela Volpini/Dieter Kramer, BF Bad Nenndorf (Platz 6) ebenfalls mit je vier Siegen. Vom TSV Egestorf belegte Bilge Tutkunkardes mit ihrem Partner Torsten Göllinger (SG Allez Allee) mit ebenfalls vier Siegen einen sehr guten 7. Platz. Die komplette Ergebnisliste und das Siegerfoto wurden auf der Website des TSV Egestorf, Abteilung Boule/Petanque eingestellt.

Die Teilnehmer bescheinigten dem TSV bzw. seinem Orga-Team und den Helfern, eine tolle Veranstaltung auf die Beine gestellt zu haben, auch dank des Einsatzes der neuen Software. Nächstes Jahr wird der TSV Egestorf 130 Jahre alt. Da soll es dann noch ein bisschen mehr werden…

Bericht: Matthias Rößler/Inge Freyberg / Fotos: privat