21-Jähriger wird nach Cannabiskonsum erwischt: Verfahren eingeleitet

BARSINGHAUSEN (red).

Am Samstag, gegen 13:30 Uhr, wurde eine uniformierte Funkstreifenwagenbesatzung auf einen weißen VW Crafter aufmerksam. Dieser wurde in der Straße Langenäcker einer Allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Während der Kontrolle stellte sich heraus, dass der 21-Jährige Fahrzeugführer aus Bad Nenndorf unter dem Einfluss von Drogen stand. Ein freiwillig durchgeführter Urintest erhärtete den Verdacht auf Cannabiskonsum, welcher danach auch eingeräumt worden war. Auf der Polizeiwache wurde dem 21-Jährigen eine Blutprobe entnommen und ein Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Die Weiterfahrt wurde untersagt.