23-Jähriger verprügelt Taxifahrer

BARSINGHAUSEN (red).

Am Samstag kommt es gegen 3.00 Uhr in der Knickstraße zu Streitigkeiten zwischen einem 23-jährigen Fahrgast aus Barsinghausen und einem 50jährigen Taxifahrer aus Hannover. Wie sich herausstellt, ließ sich der stark angetrunkene 23-Jährige von Hannover nach Barsinghausen fahren. Am Ende der Fahrt stand dann ein Rechnungsbetrag von 62,- Euro. Dieser erschien dem Fahrgast offenbar zu hoch und er ergriff die Flucht. Der Taxifahrer nahm die Verfolgung auf und konnte den Mann kurz darauf stellen. Nun holte der 23-Jährige die Fäuste raus und schlug den Taxifahrer mehrfach ins Gesicht, welcher dabei leicht verletzt wurde. Folge des unbedachten Handelns sind nun zwei Strafanzeigen wegen Betrugs und Körperverletzung. Der Taxifahrer hingegen konnte seine Rückfahrt ohne weitere ärztliche Behandlung antreten.