75 Jahre Grundgesetz: „Barsinghausen ist bunt“ verteilt auf dem Wochenmarkt leckere Kuchen und GG-Exemplare

BARSINGHAUSEN (ta).

Die Grundgesetz-Geburtstagstorte wird angeschnitten.

Am 23. Mai 1949 bekam die damals noch junge Bundesrepublik Deutschland ein demokratiestiftendes Grundgesetz. Vor diesem Hintergrund und anlässlich der nahenden Europawahl am 9. Juni zeigte das Bündnis „Barsinghausen ist bunt“ mit Unterstützung der Barsinghäuser „Omas gegen Rechts“ und dem „Bündnis für Demokratie“ aus Rodenberg Präsenz auf dem Wochenmarkt in der Innenstadt. Verteilt wurden nicht nur 30 Exemplare des Grundgesetzes, sondern auch eine leckere und passend dekorierte Erdbeertorte vom Backparadies Sprengel sowie selbst gebackene Kuchen an die Passanten. Sybille Busse, Sprecherin von Barsinghausen ist bunt, freute sich über die große Resonanz auf die Aktion. Von Anfang an habe es viele Nachfragen und interessante Gespräche gegeben. Mit Blick auf den befürchteten Rechtsruck bei der Europawahl betonte Busse, je mehr Menschen am 9. Juni abstimmten, desto größer seien die Chancen für die demokratischen Kräfte.

Fotos: ta