82-jähriger Radfahrer kollidiert mit 82-jährigem Pkw-Fahrer und wird mit Kopfverletzungen ins Krankenhaus gebracht

BARSINGHAUSEN (red).

Am Freitag ereignete sich auf der Rehrbrinkstraße in Höhe Hausnummer 26 um 13:30 Uhr ein Verkehrsunfall mit Sach- und Personenschaden. Beteiligt sind ein männlicher Radfahrer (82 Jahre) und eine weibliche Fahrzeugführerin (ebenfalls 82 Jahre). Die Fahrzeugführerin fuhr mit ihrem Pkw, DB in silber, die Rehrbrinkstraße in Rtg stadteinwärts. Der Radfahrer befuhr mit seinem Fahrrad den linksseitigen Radweg, ebenfalls in Fahrtrichtung stadteinwärts. In Höhe der o.g. Hausnummer fuhr der Radfahrer dann plötzlich vom Radweg nach rechts auf die Fahrbahn und kollidierte linksseitig mit dem Fahrzeug der Unfallbeteiligten. Der Beteiligte männlich Radfahrer trug keinen Helm und wurde mit dem Rettungswagen und einer Kopfplatzwunde ins Krankenhaus verbracht. Am Fahrzeug, sowie am Fahrrad entstanden lediglich leichte Schäden. Zu den Verletzungen des Radfahrers ist nichts weiteres außer der Kopfplatzwunde und leichten Abschürfungen bekannt. Eine Zeugin, die hinter dem DB der Unfallbeteiligten fuhr, bestätigte den Unfallhergang gegenüber den eingesetzten Beamten vor Ort.