96 trifft auf Germania: Benefizspiel zugunsten der Robert-Enke-Stiftung

BARSINGHAUSEN (red). 

foto-res-benefiz

Die Geschäftsführer der Klubs: Jan Baßler (Germania) und Markus Miller (Hannover 96)

Fußballbundesligist Hannover 96 tritt am Mittwoch, 2. September, um 18 Uhr im August-Wenzel-Stadion zu einem Benefizspiel zugunsten der Robert-Enke-Stiftung gegen den Oberligisten 1. FC Germania Egestorf/Langreder an. Wie bereits im im vergangenen Jahr zeigt 96 seine Verbundenheit mit den Zielen der Stiftung, die sich über den Erlös aus dem Ticketverkauf freuen darf. Konkret unterstützt werden die Stiftungszwecke Deprssion und Kinderherzkrankheiten. Tresa Enke sagt: “Robert ist nach wie vor präsent bei den Menschen in der Region.” Eintrittskarten gibt es ab sofort bei folgenden Vorverkaufsstellen:

Fanshop Hannover 96, NFV, Stadtsparkasse Barsinghausen und per Mail an tickets@robert-enke-stiftung.de .