„Aber bitte mit Sahne“: Für Egestorfs Jubiläumsjahr probt der MFC ein besonderes Konzertprogramm ein

Unter der Leitung von Zdenka Gottschalk haben die 70 Sänger am 6. März ihren großen Auftritt im Schulzentrum / Liedgut aus verschiedenen Jahrhunderten und für jede GenerationIMG_9928

EGESTORF (ta). Was haben Udo Jürgens‘ „Aber bitte mit Sahne“ und das 800-jährige Bestehen von Egestorf gemeinsam? – Ganz einfach, beide Aspekte werden beim großen Konzert vom Männer- und Frauenchor Egestorf am 6. März im Schulzentrum am Spalterhals eine gewichtige Rolle spielen. Zusammen mit ihrer Chorleiterin, Zdenka Gottschalk, studieren die 70 Sängerinnen und Sänger derzeit das in vier Themenblöcke aufgegliederte Konzertprogramm fleißig ein. Geboten werden mehrsprachige Lieder aus verschiedenen Jahrhunderten und verschiedenen Kontinenten. Dazu zählen geistliche Werke, Stücke der Klassik und Romantik sowie Lieder aus aller Welt. Zum krönenden Abschluss der abwechslungsreichen Darbietungen wird es dann ein besonderes Highlight geben. Im Andenken an den verstorbenen Chansonier, Udo Jürgens, erfreut der MFC nämlich mit einem Best-of des Unterhaltungskünstlers. Ergänzend dazu werden alteingesessene Egestorfer das Publikum mit Anekdoten und kurzen Erzählungen aus dem Ortsteil erfreuen. Die Moderation übernehmen Zdenka Gottschalk und Norbert Heidgen. Gleichzeitig wird das Konzert für den Chor aber auch eine Zäsur darstellen, hat doch Zdenka Gottschalk schon jetzt angekündigt, dass sie nach zehn Jahren als musikalische Leiterin danach aus privaten Gründen nicht mehr zur Verfügung stehen wird. „Ich habe diese Aufgabe sehr gerne übernommen und bleibe bis ein neuer Chorleiter oder eine neue Chorleiterin gefunden ist“, erklärt sie. Das Konzert am 6. März beginnt um 16 Uhr, Einlass ist ab 15 Uhr. Erwachsene zahlen für die Eintrittskarte zehn Euro, Jugendliche, Schüler und Studenten fünf Euro und Kinder bis zum vierten Grundschuljahr haben freien Eintritt. Erhältlich sind die Tickets beim Egestorfer Neujahrsempfang am kommenden Sonntag, ab 11 Uhr, in der Fritz-Ahrberg-Halle, bei Casa Flora, im Bücherhaus am Thie sowie bei den Chorproben, die immer donnerstags um 19.30 Uhr im Gasthaus Reinecke stattfinden.IMG_9929 IMG_9926

Foto: ta