“Agent Dee” sorgt für Partystimmung im ASB-Bahnhof

BARSINGHAUSEN (red).

Mit minimal veränderter Besetzung fegte am Samstagabend der Cover-Express Agent Dee durch den ASB-Bahnhof Barsinghausen. Mit Sebastian Dehnert neu an den Drums hat sich aber am genialen Sound der Band absolut nichts verändert. Krankheitsbedingt musste Agent Dee zwar auf die Sängerin Michaela Klinger verzichten aber Janina Mangold rockte die Bühne auch allein recht gut. Bevor es aber losging, begrüßte Jens Meier nicht nur das Publikum und die Band, sondern auch die Gewinner der Freikarten, die an die Abonnenten des ASB-Bahnhofsnewsletter verlost werden. Die Band sorgte mit Songs wie „Rock you like a Hurricane“, „Rebell Yell“ oder „You shook me all night long“ für einen abwechslungsreichen musikalischen Abend. Die Wandlungsfähigkeit der Band kennt fast keine Grenzen. Neben ein paar echten Rockklassikern der 80er Jahre kann die Band aber auch mit Songs der Neuzeit und sogar mit deutschem Gesang sowie schönen Balladen aufwarten. Langweilig wurde es also nie, denn neben tollen Songs und einer coolen Bühnenshow, kann die Band auch mit musikalischer Perfektion vom ersten bis zum letzten Song aufwarten. Lieder, die fast alle mitsingen können und Songs, die oft auch in die Beine gehen und zum Tanzen einladen, sind das Markenzeichen der Band Agent Dee. Und das wurde vom Publikum auch mit reichlich Applaus bedacht. Weiter geht mit einem Konzert der 80er Jahre Kultband FEE am Samstag, 12. Oktober um 20.15 Uhr (Einlass 19.15 Uhr). Karten für das Konzert gibt es im Vorverkauf im ASB-Bahnhof und sowie in allen Reservix Vorverkaufsstellen (zugl. Gebühren) und Online unter www.asb-bahnhof.reservix.de. Alle Infos zu den Konzerten gibt es auf der Homepage des ASB-Bahnhofs unter www.asb-bahnhof-barsinghausen.de. Für die auswärtigen Fans der Band – Die Event-Location ASB-Bahnhof findet ihr in 30890 Barsinghausen in der Berliner Str. 8.

Foto: Frank Krüger (10) / Klaus Danner (1)