Aktuelle Theatersaison von CC&Co endet mit großen Emotionen

BARSINGHAUSEN (red).

Als letzte Theater-ABO-Vorstellung präsentierte Calenberger Cultour & Co. am Samstagabend „Miss Daisy und ihr Chauffeur“. Die Vorstellung war schlichtweg großartig! Doris Kunstmann und Ron Williams haben mit ihren herausragenden Darbietungen als Miss Daisy und Hoke eine unvergessliche Atmosphäre geschaffen. Kunstmann verkörperte die kratzbürstige, aber dennoch liebenswerte Miss Daisy mit einer bemerkenswerten Tiefe, während Williams als Hoke mit seiner Lebensklugheit und seinem Charme das Publikum in seinen Bann zog.

Das Stück selbst war eine meisterhafte Mischung aus Sprachwitz, Situationskomik und tiefgründigen Charakterdarstellungen. Es brachte das Publikum zum Lachen, zum Schmunzeln und auch zum Nachdenken über Vorurteile und Diskriminierung. Doch anstatt mit erhobenem Zeigefinger zu belehren, enthüllte es diese Themen mit Humor und aufrichtiger Menschlichkeit. In einer Zeit, in der diese Themen wieder verstärkt aktuell sind, war die Botschaft des Stücks von großer Relevanz und Berührung. Die Zugabe von Ron Williams, der uns mit seinen persönlichen Erfahrungen und seinem bewegenden Gesang in die Zeit des Stücks eintauchen ließ, war das Sahnehäubchen auf einem bereits herausragenden Abend. „Georgia on my Mind“ von Ray Charles berührte die Herzen der Zuschauer und hinterließ einen bleibenden Eindruck.

Die langanhaltenden stehenden Ovationen waren ein wohlverdientes Dankeschön an das gesamte Ensemble für einen Abend voller Emotionen, Erkenntnissen und unvergesslicher Momente. „Miss Daisy und ihr Chauffeur“ wird sicherlich noch lange in unseren Köpfen und Herzen bleiben.

Fotos: Dietrich Dettmann