Am Volkstrauertag gedenkt Barsinghausen den Opfern von Krieg und Gewaltherrschaft

BARSINGHAUSEN-ORTSTEILE (red).

Seit 1952 findet regelmäßig zwei Sonntage vor dem ersten Advent der Volkstrauertag statt. An diesem Tag gedenken die Menschen in Deutschland den Opfern von Krieg und Gewaltherrschaften überall auf der Welt. Ein Tag, der uns erinnert an die Gräueltaten der Nationalsozialisten und deren Verbrechen gegen die Menschheit. An das Leid derer, die Vertrieben wurden, Angehörige verloren haben und der Verfolgung ausgesetzt sind, auf Grund von religiösen, politischen oder sonstigen Gründen. Er ist Mahnung und Ansporn zugleich, dass solche Taten nie mehr geschehen mögen und wir uns alle dafür einsetzen müssen, dass Frieden und Aussöhnung in der Welt die erstrebenswerten Zieleseien. Auch in Barsinghausen wird der Volkstrauertag mit Gottesdiensten und Gedenkveranstaltungen in den Ortsteilen begangen. Anders als im Vorjahr, auch wieder im größeren Kreis unter Beteiligung der Freiwilligen Feuerwehren, der Vereine und Verbände vor Ort, den Einwohnerinnen und Einwohnern und den Vertretern des Rates der Stadt Barsinghausen. Gleichwohl werden zum Schutze vor der Corona-Pandemie Maßnahmen ergriffen, die das Ansteckungsrisiko minimieren sollen. Die Kirchengemeinden bitten um Anmeldung zum Gottesdienst auf den jeweiligen Internetseiten der Kirchengemeinden. Ein spontanes Kommen ist aber dennoch möglich. Des Weiteren wird darum gebeten, den weiteren Vorgaben der Kirchengemeinde Folge zu leisten. Bei den Gedenkveranstaltungen an den Ehren- und Mahnmalen ist ein Abstand von 1,5m zwischen den einzelnen Teilnehmern, soweit es sich nicht um Angehörige des gleichen Hausstandes handelt, einzuhalten. Sollte dies auf Grund der örtlichen Gegebenheiten oder der großen Anzahl an Teilnehmern nicht möglich sein, so ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Des Weiteren sind ab einer Teilnehmeranzahl von 25 Personen, unabhängig davon, ob diese Personen geimpft, genesen oder getestet sind, Anwesenheitslisten zur Kontaktnachverfolgung zu führen. Die anwesenden Ratsmitglieder wurden hierfür mit entsprechenden Listen ausgestattet. Es wird darum gebeten, die Vorgaben entsprechend der Niedersächsischen Corona-Verordnung einzuhalten.

Zum Volkstrauertag am Sonntag, 14. November, finden in den Ortsteilen der Stadt Barsinghausen Gedenkstunden an den Ehrenmalen zu folgenden Zeiten statt:

OT Barsinghausen

10:00 Uhr Gottesdienst in der Klosterkirche, Frau Vikarin Neckel.

11:15 Uhr Treffen der Vereine, Verbände und der Freiwilligen Feuerwehr vor dem Rathaus

11:30 Uhr Kranzniederlegung mit den örtlichen Vereinen und Verbänden, der Freiwilligen
Feuerwehr, den Ratsfrauen Dr. Beckmann und Schneider, den Ratsherren Nitschke
und Schneider und Herrn Bürgermeister Schünhof. Es sprechen die Schülerinnen und
Schüler der KGS Goetheschule, des HannahAhrendtGymnasiums und Herr
Bürgermeister Schünhof.


OT Egestorf

10:45 Uhr Gottesdienst in der Christuskirche, Frau Pastorin Clemens.

12:00 Uhr Kranzniederlegung am KriegerDenkmal Weberstraße/Stoppstraße durch den
Schützenverein Egestorf von 1904 und dem stellvertretenden Bürgermeister Tiemann.

Es spricht der stellvertretende Bürgermeister Tiemann.

12:30 Uhr Kranzniederlegung am Ehrenmal Steinradstraße mit den örtlichen Vereinen, der
Freiwilligen Feuerwehr, der Ratsfrau Pannki und dem Ratsherrn Kuban.

Es spricht Ratsherr Kuban.


OT Kirchdorf

10:00 Uhr Gottesdienst in der HeiligKreuzKirche, Frau Lektorin Gorski.

11:00 Uhr Kranzniederlegung am Ehrenmal mit der Freiwilligen Feuerwehr, der Ratsfrau Dierks
O`Brien und dem Ratsherrn Kuban.


OT Langreder

10:00 Uhr Gottesdienst in der Kapelle Langreder, Herr Pastor Holly.

11:00 Uhr Kranzniederlegung am Ehrenmal mit der Freiwilligen Feuerwehr, den örtlichen
Vereinen, der Ratsfrau HunteGrüne und dem Ratsherrn Schroth.

Es spricht Ratsherr Schroth.


OT Großgoltern

09:30 Uhr Gottesdienst in der St.BlasiusKirche, Herr Pastor Schneider.

10:20 Uhr Kranzniederlegung am Ehrenmal mit den örtlichen Vereinen, der Freiwilligen
Feuerwehr, dem Musikzug Goltern, den Ratsherren Prof. Dr. Zieseniß und Täger.

Es spricht Ratsherr Prof. Dr. Zieseniß.


OT Nordgoltern

09:30 Uhr Gottesdienst in der St.BlasiusKirche, Herr Pastor Schneider.

10:45 Uhr Kranzniederlegung am Ehrenmal mit den örtlichen Vereinen, der Freiwilligen
Feuerwehr, dem Musikzug Goltern, den Ratsherren Prof. Dr. Zieseniß und Täger.

Es spricht Ratsherr Prof. Dr. Zieseniß.


OT Stemmen

10:45 Uhr Gottesdienst in der Stemmer Kirche, Herr Pastor Schneider.

11:40 Uhr Kranzniederlegung am Ehrenmal durch die örtlichen Vereine, der Freiwilligen
Feuerwehr und den Ratsherren Prof. Dr. Zieseniß, Röver und Täger.

Es spricht Ratsherr Röver.

OT Göxe
11:00 Uhr Kranzniederlegung am Ehrenmal mit den örtlichen Vereinen, der Freiwilligen
Feuerwehr und den Ratsherren Blanke und Dobelmann.

Es spricht Ratsherr Blanke.


OT Barrigsen

11:00 Uhr Kranzniederlegung am Ehrenmal mit den örtlichen Vereinen, der Freiwilligen
Feuerwehr und den Ratsherren Bohrßen und Burkat.

Es spricht Ratsherr Bohrßen.


OT Hohenbostel/Winninghausen

10:00 Uhr Gottesdienst in der Thomaskirche Hohenbostel, Frau Pastorin PankratzLehnhoff.

11:00 Uhr Kranzniederlegung am Ehrenmal mit den örtlichen Vereinen, der Freiwilligen
Feuerwehr, den Ratsfrauen Bruns und EickhoffKlouvi und dem Ratsherrn Messing.

Es spricht Ratsherr Messing und Frau Pastorin PankratzLehnhoff.


OT Bantorf

10:00 Uhr Gottesdienst in der Thomaskirche Hohenbostel, Frau Pastorin PankratzLehnhoff.

11:30 Uhr Kranzniederlegung am Ehrenmal mit der Freiwilligen Feuerwehr, den örtlichen
Vereinen, den Ratsfrauen Bruns und EickhoffKlouvi und dem Ratsherrn Messing.

Es spricht Ratsherr Messing und Frau Pastorin PankratzLehnhoff.


OT Wichtringhausen

10:30 Uhr Kranzniederlegung am Ehrenmal mit den örtlichen Vereinen, der Freiwilligen
Feuerwehr, den Ratsfrauen Bruns und EickhoffKlouvi und den Ratsherren Messing
und Röver.

Es spricht Ratsherr Röver.


OT Landringhausen

11:00 Uhr Gottesdienst in der St.Severin Kirche, Frau Pastorin Krohmer.

12:00 Uhr Kranzniederlegung am Ehrenmal mit den örtlichen Vereinen, der Freiwilligen
Feuerwehr, der Ratsfrau Bischoff und dem Ratsherrn Burkat.

Es spricht Ratsherr Burkat.


OT Groß Munzel

09:30 Uhr Gottesdienst in der St.MichaelisKirche, Frau Pastorin Krohmer.

10:30 Uhr Kranzniederlegung am Ehrenmal mit den örtlichen Vereinen, der Freiwilligen Feuerwehr und den Ratsherren Bohrßen und Burkat.

Es spricht Ratsherr Bohrßen.


OT Ostermunzel

11:40 Uhr Kranzniederlegung am Ehrenmal mit den örtlichen Vereinen, der Altersabteilung der
Freiwilligen Feuerwehr, dem Musikzug Goltern und den Ratsherren Bohrßen und Dobelmann.

Es spricht Ratsherr Bohrßen.


OT Holtensen

11:30 Uhr Kranzniederlegung am Ehrenmal mit den örtlichen Vereinen, dem Musikzug Dedensen, der Freiwilligen Feuerwehr und den Ratsherren Schroth und Ennulat.

Es spricht Ratsherr Schroth.

Foto: Feuerwehr