Auf die Feuerwehr ist immer Verlass

BARSINGHAUSEN/HOHENBOSTEL (red).

Retten, Löschen, Bergen, Schützen – das ist das Motto der Feuerwehren auf der ganzen Welt. In Barsinghausen werden diese Aufgaben von den Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr übernommen. Die Mitglieder der Feuerwehr stehen an 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr bereit, um den Einwohnern aller Ortsteile Barsinghausens bei Bränden, Unfällen und anderen Notlagen Hilfe zu leisten. Da der Brandschutz eine kommunale Pflichtaufgabe der Stadt Barsinghausen ist und die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr diese Aufgabe ehrenamtlich ausüben, also kein Geld dafür erhalten, sind sie die günstigsten städtischen Mitarbeiter in Barsinghausen. Auch unter den derzeitig schwierigen Bedingungen der Corona-Pandemie mit allen Auflagen und Beschränkungen ist die Feuerwehr allzeit bereit und zur Stelle, wenn sie gebraucht wird, denn ein Feuer kann schließlich nicht aus dem Homeoffice gelöscht werden. Frei nach dem Motto “kleine Geschenke fördern die Freundschaft und sichern die Einsatzbereitschaft der Feuerwehr” lässt sich die Wehrführung der Ortsfeuerwehr Hohenbostel seit einigen Jahren zum Tag der Feuerwehrleute immer etwas einfallen, um die Kameradinnen und Kameraden mit einer Kleinigkeit zu überraschen. Mit etwas Süßem zum Naschen und einer Packung Mund-Nasen-Schutze erhalten die Aktiven des Löschzugs in diesem Jahr zwei Dinge, die zum einen als kleines Dankeschön und zum anderen dem Gesundheitsschutz dienen sollen! Wenn auch Sie Interesse an einer aktiven oder fördernden Mitgliedschaft in der Feuerwehr ihres Ortsteils haben, dann sprechen sie einfach ein ihnen bekanntes Feuerwehrmitglied an oder besuchen sie die Internetpräsenz der Stadtfeuerwehr Barsinghausen oder der Ortsfeuerwehr ihres Ortsteils.

Foto: FF Hohenbostel