Außergewöhnlich: 40 Partygäste dinieren in Weiß vor der Klosterkirche

BARSINGHAUSEN (ta). 

IMG_8200Premiere in der Deisterstadt – heute fand am Mont-Saint-Aignan-Platz zum ersten Mal ein sogenanntes “Dinner en Blanc” statt. Sogar eine Drohne mit Kamera hatte das geheime Organisationsteam losgeschickt, um das ungewöhnliche Ereignis auch aus der Luft festzuhalten. Rund 40 Personen, allesamt in strahlendem Weiß gekleidet, erschienen pünktlich um 19 Uhr und begannen die mitgebrachten Tische festlich zu decken. Unter ihnen auch Ursula Kiel, Heidi Jäger und Gerda Bock vom VSV Hohenbostel, die sich von der außergewöhnlichen Aktion angesprochen fühlten. “Wir machen mit, weil es einfach Spaß macht”, erklärten die Drei. Das Dinner, bei dem teilweise völlig fremde Menschen gemeinsam die Party genossen, war natürlich eintrittsfrei, gleichwohl wurde um Spenden für einen guten Zweck gebeten. Ob die Veranstaltung noch einmal wiederholt werden soll, ließen die Organisatoren offen.

IMG_8207

IMG_8203

IMG_8206

IMG_8204

IMG_8209

DJI00009Foto: ta