Backtag in Barrigsen erweist sich auch als To-Go-Variante als Publikumsmagnet

Die Gäste konnten Brot, Kuchen, Eis und Bier via Internet vorbestellen und dann mit dem Auto abholen

BARRIGSEN (ta). Zum heutigen Entdeckertag in der Region hatten auch die Mitglieder vom Backhaus Barrigsen wieder zu ihrem beliebten Backtag eingeladen. Allerdings musste die Veranstaltung, die schon seit über zehn Jahren angeboten wird, diesmal unter Corona-Bedingungen und nach Absprache mit dem Ordnungsamt der Stadt Barsinghausen ablaufen. Daher hatte der Verein einen “Backtag to go” auf die Beine gestellt. Besucher hatten die Möglichkeit, vorab ihre Bestellungen via Internet aufzugeben und dann vor Ort mit dem Auto abzuholen. Zur Auswahl standen ein herzhaftes Bauernbrot, Weißbrot, Butter- und Mandelkuchen sowie selbst hergestelltes Eis und sogar Bier aus Springe. Schon mitten in der Nacht ab 3 Uhr erfolgte der Backstart und in mehreren Schüben waren die Köstlichkeiten aus dem Ofen gezaubert. Wie Vereinsvorsitzender Harald Wieder berichtete, sei man mit der erzielten Resonanz sehr zufrieden, allein in den ersten zwei Stunden seien schon gut 100 Abholer vorbeigekommen. Und um die Corona-Hygienebestimmungen auch einzuhalten, habe man zwei Teams mit je zehn Mitgliedern gebildet. Aber natürlich hoffe man, dass der Backtag im kommenden Jahr wieder unter den normalen Bedingungen stattfinden könne, so Wieder.

Foto: ta / Gerheide Knüttel