Bantorf gewinnt die Winterolympiade der Jugendfeuerwehren

Insgesamt 91 Kinder und Jugendliche aus 15 Jugendwehren traten heute im “Handtuch-Volleyball” gegeneinender an / Barsinghausen II hat beim Kreativteil die Nase vorn

BARSINGHAUSEN (ta). Spannende Wettkämpfe lieferten sich heute 91 Kinder und Jugendliche, die in 14 Gruppen aus 15 Jugendfeuerwehren bei der diesjährigen Winterolympiade gegeneinander antraten. Organisiert wurde der sportliche Wettstreit diesmal vom Löschbezirk Groß Munzel. Im Schulzentrum am Spalterhals stand zum einen “Handtuch-Volleyball” auf dem Programm – hier waren die Teilnehmer mit vollem Einsatz bei der Sache. Zum anderen gab es auch noch einen Kreativteil, bei dem das Team Barsinghausen II die Nase ganz vorne hatte. Die Siegerehrung der Gesamtwertung übernahmen der stellvertretende Stadtbrandmeister, Henning Schünhof, sowie Nadine Meyer und Stefan Sierth von der Stadtjugendfeuerwehr. Platz 1 sicherte sich diesmal die Mannschaft aus Bantorf, die die Kirchdorfer Jugendlichen sowie das Team Stemmen/Göxe auf die Plätze 2 und 3 verwies.

Foto: ta