Bantorfer Kinder- und Jugendfeuerwehr erfreut zahlreiche Besucher mit Adventsbasar

Für die schon traditionelle Veranstaltung bei der Alten Schule hatten die Mädchen und Jungen fleißig gebastelt / Zahlreiche Leckereien, der Weihnachtsmann und ein Auftritt von Kindergartenkindern runden den Basar ab

BANTORF (ta). Seit fast 20 Jahren veranstaltet die Kinder- und Jugendfeuerwehr Bantorf mit ihren aktuell 23 Mitgliedern jetzt schon einen richtig schönen Weihnachtsbasar. Heute war es wieder soweit. Bei bestem Glühweinwetter konnte sich der Feuerwehrnachwuchs zusammen mit dem Leiter der Jugendwehr, Alexander Jüngling, über das Kommen von zahlreichen Besuchern freuen. Vor und in der Alten Schule wurde einiges geboten. Im Mittelpunkt stand dabei natürlich der Verkauf der zahlreichen Bastelarbeiten, wie Weihnachtsschmuck, Gestecke, Tür- und Tischkränze und filigrane Werke aus Holz, wobei der Erlös wieder den Kinder- und Jugendabteilungen der Ortsfeuerwehr zugute kommt. Für Unterhaltung und spannende Momente sorgten der Auftritt vom Kindergarten “Pusteblume” und das Erscheinen des Weihnachtsmanns.

Nicht fehlen durfte natürlich der obligatorische Glühwein, der an den wärmenden Feuern in dem gemütlich hergerichteten Budendorf besonders gut schmeckte. Mehr als reichhaltig war auch wieder das kulinarische Angebot. Gereicht wurden unter anderem Grünkohl und Bregenwurst, Pommes, Waffeln, Kartoffelsalat mit Würstchen, Stockbrot, Lachs sowie Kaffee und Kuchen.

Foto: ta