“Big Town Old Stars” hinterlassen im ASB-Bahnhof mit Bluesrock at its best einen bleibenden Eindruck

BARSINGHAUSEN (red).

Stampfender Bluesrock ist in erster Linie das Markenzeichen der Big Town Old Stars (B.T.O.S) aus Hannover und den haben die fünf Musiker am Samstagabend im ASB-Bahnhof Barsinghausen in Perfektion zelebriert. Ist aber auch kein Wunder denn Alge von Jeinsen, Ulli Böttcher, Mario Timme, Rudi Kaeding und Matze Kaeding sind allesamt gestandene Musiker mit reichlich Bühnenerfahrung und bezeichnen sich selbst als „alte Haudegen“. Ihre Musik ist nicht gekünstelt und geht geradeaus und druckvoll nach vorne, so wie es B.T.O.S. im Blut haben. Dass die fünf Herren im Alter zwischen 50 und 60 aber noch lange nicht zum alten Eisen gehören, haben sie eindrucksvoll auf der Bühne mit Gleisanschluss bewiesen. Mit Songs von Free oder ZZ Top und selbstverständlich auch eigenes Material wurde gemeinsam mit dem Publikum gefeiert und Spaß gehabt. Weiter geht es mit einem Konzert der Band DI6E am Samstag, 1. Dezember um 20.15 Uhr (Einlass 19.15 Uhr) und dem Konzert der FFB-BigBand Barsinghausen am Sonntag 2. Dezember um 17.15 Uhr (Einlass 16.15 Uhr). Karten für die Konzerte gibt es im Vorverkauf im ASB-Bahnhof und im Bücherhaus am Thie für jeweils zehn Euro im Vorverkauf oder für 15.- Euro an der Abendkasse. Alle Infos zu den Konzerten gibt es auf der Homepage des ASB-Bahnhofs unter www.asb-bahnhof-barsinghausen.de . Für die auswärtigen Fans der Band – Die Event-Location ASB-Bahnhof findet ihr in 30890 Barsinghausen in der Berliner Str. 8.

Foto: Frank Krüger