Boule-Spieler aus Barsinghausen besuchen Fisch-Großhändler

STEINHUDE (red).

Wieder kam es zu einem Treffen der Barsinghäuser Boulisten in Steinhude. Es ist mittlerweile zur Tradition geworden, Ende März eines jeden Jahres den größten Fisch- und Feinkost-Großhandel (Lindemann, Hagenburg) in Norddeutschland zu besuchen und anschließend ein kleines Boule-Turnier in Steinhude zu spielen. 22 Teilnehmer ließen es sich zunächst einmal im Restaurant der Firma Lindemann schmecken. Hier ist die Fisch-Auswahl so groß, dass für den einen oder anderen die Auswahl zu einem Problem werden konnte. Am Ende blieb viel Lob. Anschließend ging es nach Steinhude zum Boule. Im Scheunen-Viertel wurde für ca. 2 Stunden ein internes Turnier gespielt. Gewonnen haben alle, nämlich Spaß und eine gute Zeit miteinander und das alles ohne einen Tropfen Regen, obwohl der Wetterbericht etwas anderes angekündigt hatte.