Calenberger Cultour & Co läutet die Saison mit plattdeutscher Kleinkunst ein

Die Veranstaltung für Mitglieder und geladene Gäste findet am 19. September statt

BARSINGHAUSEN (red/ta). Mit einem unterhaltsamen Abend auf Plattdeutsch startet Calenberger Cultour & Co am Sonntag, 19. September, 18 Uhr, in die neue Saison. Die Veranstaltung für Vereinsmitglieder und geladene Gäste findet im Sporthotel Fuchsbachtal statt. Neben einem Imbiss wird auch ein Auftritt der Künstlerin und Entertainerin, Brigitte Wehrhahn, mit ihrem Programm “Ser is et!” geboten. Nach Empfang und Rückblick auf die vergangene, situationsbedingt schwierige Saison sowie Vorstellung des Programms der hoffentlich glücklicheren Saison 2021/2022 beginnt der unterhaltsame Teil des Abends. Das für die Besucher gut verständliche und kurzweilige Programm handelt, immer im Vergleich und mit einem Lächeln betrachtet, von früher und heute, es handelt von Männern und Frauen (die eigentlich nicht zusammenpassen), von der regionalen und überregionalen aktuellen Politik und von den alltäglichen Ereignissen des Lebens. Plattdeutsch ist eine ehrliche Sprache, nicht beleidigend, aber eben auch sehr direkt! In Plattdeutsch sagt man, was man zu sagen hat und sabbelt nicht drumherum (Originalton Brigitte Wehrhahn).

Foto: privat