Calenberger Cultour & Co präsentiert das Devion Duo

Das Konzert findet im Rahmen der Klassikreihe am 6. September im Konventsaal des Klosters statt

Unbenannt

BARSINGHAUSEN (red). Das Repertoire von Elisabeth Gebhardt und Nemanja Lukic umfasst Werke des Barock, der Moderne, Virtuoses, ernste sowie Unterhaltungsmusik und natürlich Tango. Beide sind Preisträger nationaler und internationaler Wettbewerbe, haben als Solisten sowie Kammermusiker in zahlreichen Konzerten Erfahrung sammeln können und sind außerdem Stipendiaten der Stiftung “Yehudi Menuhin Live Music Now” in Hannover. Als Preisträgerin des 19. Wettbewerbs des Deutschen Musikinstrumentenfonds spielt Elisabeth Gebhardt seit Februar 2011 eine Violine von Gaietanus Gagliano, Neapel 1849, eine treuhänderische Leihgabe aus Hamburger Familienbesitz. Nemanja Lukic entschied sich früh für sein Instrument. Schon mit acht Jahren lernte er, das Bajan zu spielen, die osteuropäische Variante des chromatischen Knopfakkordeons, und studierte zum Beispiel bei Professorin Elsbeth Moser an der hannoverschen Hochschule für Musik, Theater und Medien.

Calenberger Classics

Sonntag, 06.09.2015, 17.00 Uhr

Konventsaal, Kloster Barsinghausen

Eintrittspreise: 16,00 € / ermäßigt 13,00 €