CC & Co sagt die geplante Theateraufführung “Bella Donna” ab

BARSINGHAUSEN (red).

Aufgrund des am 13. März vom Nds. Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung  ausgesprochenen Verbots von Veranstaltungen zur Eindämmung der Infektionen aufgrund des Corona Virus, das auch das Theater am Spalterhals betrifft, muss die geplante Vorstellung „Bella Donna“ am 20. März leider abgesagt werden. Calenberger Cultour & Co. hat mit dem Ticketportal Reservix vereinbart, dass den Ticketkäufern der Eintrittspreis unter Vorlage des Tickets bei den Vorverkaufsstellen zurückerstattet wird. Reservix hat allerdings um ein paar Tage Vorlaufzeit gebeten. Wer sich selbst über das Internet ein Ticket ausgedruckt hat, erhält von Reservix per e-mail eine Mitteilung, dass ihnen der Eintrittspreis auf das angegebene Konto zurückerstattet wird. Für die Abonnenten von Calenberger Cultour & Co. gilt Folgendes: Bei Einzug des Abopreises der nächsten Theatersaison im August 2020 wird ein Fünftel des Abopreises in Abzug gebracht. Sollten Abonnenten für die Saison 2020/21 kündigen, wird der diesbezügliche Teilbetrag einzeln zurückerstattet. Wie die 1. Vorsitzende Helga Winkler erklärt, hofft sie, dass die Abonnenten und Theaterfreunde Verständnis für die Situation haben und dem gemeinnützigen Verein Calenberger Cultour & Co. treu bleiben. Für weitere Auskünfte steht sie telefonisch unter 05105-582526 oder per e-mail unter kontakt@ccundco.de selbstverständlich gerne zur Verfügung.

Foto: Jochen Quast