CC & Co verschiebt die Aufführung der “Schneekönigin” aufgrund der Corona-Beschränkungen

BARSINGHAUSEN (red).

Die 1. Vorsitzende Helga Winkler von Calenberger Cultour & Co. teilt mit, dass das ausverkaufte und von der Stadtsparkasse Barsinghausen finanziell unterstützte Weihnachtsmärchen „Die Schneekönigin“ vom Theater für Niedersachsen wegen der verlängerten Corona-Beschränkungen abgesagt werden muss. CC&Co. hat sich jedoch die Aufführung für den 15. Dezember 2021 gesichert, da das TfN diese Produktion wieder auf den kommenden Spielplan gesetzt hat. Die Komödie „Nein zum Geld“ mit dem bekannten Schauspieler Boris Aljinovic ist vom 12. Dezember 2020 auf Montag, 18. Januar 2021 verschoben worden. Leider muss diese Vorstellung genauso wie wahrscheinlich die weiteren Abo-Theateraufführungen wegen der zurzeit gültigen Abstandsregeln den Abonnenten vorbehalten bleiben. Im freien Verkauf gibt es noch Karten für eine Lesung, die sich, schlägt Helga Winkler vor, auch gut für ein Weihnachtsgeschenk eignen. In Kooperation mit dem Bücherhaus am Thie kommt am 15. Mai 2021 – erneut – ein bekannter deutscher Schriftsteller und Kolumnist ins Theater am Spalterhals.

Fotoquelle: Homepage CC & Co