CDU-Bördedörfer lädt zur Bürgersprechstunde ein

Termin ist der 21. Juni im Landgasthaus Schisanowski

HOHENBOSTEL (red). Wo drückt der Schuh? Was klappt ganz gut? Was sollte sich in den Bördedörfern ändern? „Die Meinung der Bürgerinnen und Bürger aus den Bördedörfern ist uns wichtig.“, sagt Wolfgang Zenkert, der Vorsitzende des CDU-OV Bördedörfer. Der Ortsverband kann seine Ratsmitglieder und die CDU-Ratsfraktion bitten, sich im Rat der Stadt für die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger einzusetzen. In letzter Zeit habe sich der Ortsverband zudem bei der Stadt erfolgreich für Themen wie bspw. das Tempo 30 am Luttrinhäuser Weg in Bantorf oder vor der Wilhelm-Busch-Schule in Hohenbostel eingesetzt. In persönlichen Gesprächen will der Vorstand des CDU-OV Bördedörfer daher am Freitag, den 21.06.2019 um 19:00 Uhr im Landgasthaus Schisanowski mit den Bürgerinnen und Bürgern aus den Bördedörfern in Kontakt kommen und sich Zeit für deren Anliegen nehmen, vielleicht Hinweise geben oder Lösungen finden. Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich zum Gespräch willkommen. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.