Das Deisterbad öffnet wieder seine Pforten im Innen- und Außenbereich

KIRCHDORF (red).

Der Corona-Inzidentwert in der Region und in Barsinghausen sinkt weiter und das Wetter wird wärmer und sommerlicher. Doch nicht nur diese Botschaften sind erfreulich, auch das Gesundheitsamt hatte heute eine gute Nachricht für die Stadtwerke Barsinghausen und das Deisterbad parat. „Es darf wieder geöffnet werden“, verkündet der leitende Schwimmmeister Ingo Korczowski. Ab dem morgigen Mittwoch laden sowohl der Innenbereich (Hallenbad) als auch der Außenbereich (Freibad) wieder zum Schwimmen, Planschen und Verweilen im Deisterbad ein. Auch die Sauna hat zu den bekannten Öffnungszeiten wieder geöffnet. Aktuell sind die Besucherzahlen allerdings noch auf 180 Badegäste beschränkt. Dabei können im Vorfeld keine Reservierungen oder Ähnliches entgegengenommen werden. Ingo Korczowski freut sich mit dem gesamten Team des Deisterbades, endlich wieder die Badegäste persönlich zu begrüßen und Ihnen ein weiteres Stück „Normalität“ zurückzugeben. Die Öffnungszeiten und weitere Hinweise finden interessierte Besucher auf der Homepage www.deisterbad.de.

Foto: ta