Das Hannah-Arendt-Gymnasium lädt zu zwei fulminanten Weihnachtskonzerten ein

Die stimmungsvollen Veranstaltungen finden am Mittwoch + Donnerstag, 18. und 19. Dezember, jeweils um 18.30 Uhr in der Aula des Schulzentrums statt

BARSINGHAUSEN (red). Die MusikerInnen des Hannah-Arendt-Gymnasiums möchten auch in diesem Jahr zu einem festlichen Ausklang der anstrengenden Schulzeit vor den Weihnachtsferien beitragen und laden zu den Weihnachtskonzerten herzlich ein, in diesem Jahr für Mittwoch, dem 18. Dezember, und für Donnerstag, dem 20. Dezember, jeweils 18.30 Uhr (!) in der Aula des Schulzentrums am Spalterhals. Der Eintritt ist frei, um Spenden für den Musikbereich und DIE TAFEL Barsinghausen wird gebeten. Es singen und spielen: Hannah’s Singers unter der Leitung von Katharina Kuckel, der Chor unter der Leitung von Siegfried Kampkötter, das Orchester unter der Leitung von Alban Peters, Hannah’s Band unter der Leitung von Ulrich Timmlau, die Tonangeber unter der Leitung von Philopp Jeong und das Nachwuchsensemble unter der Leitung von Markus Volker. Und natürlich darf auch die Literatur wieder nicht fehlen: Die SiegerInnen des Vorlesewettbewerbs der 6. Klassen stimmen wieder literarisch auf Weihnachten ein (Vorbereitung: Christine Torka). Natürlich auch wieder mit dabei: Die Bühnenbau-AG (Susanne Reimann), die Tontechnik-AG und die SchulsanitäterInnen. Die Schülerzeitung HANNAHLYSE veröffentlicht am ersten Abend ihre neue Ausgabe, zum ersten Mal ein Themenheft über „Klima und Umwelt“. Auch zur Vorstellung dieser neuen Ausgabe laden wir Sie herzlich ein, denn es ist vieles anders geworden: Neuer Inhalt, neue Ressorts, neues Layout, neues Marketingkonzept und – als sicherlich augenscheinlichstes Merkmal – zum ersten Mal professioneller (Farb-)Druck: Für die Redakteur*innen ein Meilenstein auf dem Weg zur Professionalisierung der Schülerzeitung. Das Konzept hierfür hat die Redaktion auf einer Klausurtagung am Beginn des Schuljahres erarbeitet. Für die Zeit vor und nach den Konzerten sowie für die Pause bereiten Mitglieder unserer Schulgemeinschaft noch weitere Programmpunkte vor:

  • zur Unterstützung ihrer Partnerschule bieten die Senegal-AG und – zum ersten Mal mit dabei – die AG Veggies & Tierfreunde wieder belegte Brötchen, Brezeln, Kaffee und Getränke zum Verkauf an;
  • Schüler*innen unterschiedlicher Klassen verkaufen UNICEF-Karten für die letzten Weihnachtsgrüße;
  • die Gartenbau-AG verkauft Erzeugnisse aus eigener Herstellung;
  • der Schulverein informiert über seine Arbeit und verkauft Jahrbücher und Schulkleidung.

Foto: ta-Archiv