“Das Ökosystem Wald schützen – Wir handeln”

Im VHS-Bildungsurlaub sind nur noch wenige Plätze frei

REGION (red). Vom 26. bis zum 30. Oktober findet bei der VHS Calenberger Land der Bildungsurlaub „Das Ökosystem Wald schützen! Wir handeln!“ statt. Es sind nur noch sehr wenige Plätze frei. Zum Inhalt: Ursprünglich war Mitteleuropa überwiegend bewaldet. Riesige Urwälder sorgten für Sauerstoff, die Wurzelwerke der Pflanzen haben  Boden, Wasser und Nährstoffe gebunden und den Pflanzen verfügbar gemacht. Solange der Mensch als Jäger und Sammler unterwegs war, boten die Wälder dem Menschen alles, was er brauchte. Einen tiefen Einschnitt ergab sich durch die Entwicklung der Landwirtschaft. Wälder wurden urbar gemacht und beackert, verbliebene Wälder wurden zu industrialisierten Holzproduktionsstandorten. Welche Rolle spielt der Wald heute und welche Chancen auf funktionierende, artenreiche Ökosysteme Wald gibt es in der Gegenwart? Was können und müssen wir zum Schutz des Waldes tun? Der Unterricht findet montags bis donnerstags, jeweils von 9 – 17 Uhr und freitags von 9 Uhr bis 14.30 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Bredenbeck, Wennigser Str. 15, in Wennigsen statt. Die Gebühr beträgt 148,00 €. Die Bildungswoche ist gemäß des Niedersächsischen Bildungsurlaubsgesetzes als Bildungsurlaub anerkannt. Natürlich können auch Nicht- Berufstätige teilnehmen. Weitere Informationen sind unter Tel. 05105/ 521622, 05103/503021 oder unter www.vhs-cl.de erhältlich. Umgehende Anmeldungen sind notwendig und können bei allen VHS- Geschäftsstellen, per Mail oder telefonisch eingehen.

Foto: ta