“Die Bösen Schwestern” sorgen im Sportheim für beste Unterhaltung

LANGREDER (red).

IMG_4544Das DRK-Langreder hat “Die Bösen Schwestern” in das Sportheim nach Langreder geholt. Ein voll besetzter Saal zeigte, dass sich die Vorbereitungen gelohnt haben. Witzige, intelligente, manchmal auch anrührende Geschichten mit viel Musik – das zeichnet die Bösen Schwestern aus. Mit ihrem Stück “Abschied ist ein schweres Schaf” unterhielten die beiden Bösen Schwestern ein voll besetztes Sportheim in Langreder. Der “Abgesang auf Leisegang” wurde schnell zu einer Lachpartie, die das Leben und den Humor feiert.  Es wurde schon lange nicht mehr so viel gelacht und applaudiert.