Die große Orgel der Klosterkirche fasziniert die „Marienkäfer“

Zusammen mit der Kirchenmusikerin Carina Zutz haben 14 Kindergartenkinder heute begeistert musiziert

BARSINGHAUSEN (ta). Einen klingenden Besuch in der nahen Klosterkirche haben heute 14 Mädchen und Jungen im Alter von zwei bis sechs Jahren vom Kindergarten Marienkäfer absolviert. Gemeinsam mit Pastorin Uta Junginger und unter der Leitung von Carina Zutz, Kirchenmusikerin im Kindertagesstättenverband, und KiGa-Leiterin Waltraud Papenburg standen zunächst ein Orgelspiel zum Zuhören und dann ein kurzer Vortrag zur Geschichte der Königin der Instrumente auf dem Programm. Danach konnten die Kleinen die imposante Orgel selber ausprobieren und auch erste Tonabfolgen einstudieren. Besonders lustig war das Nachahmen von Tiergeräuschen, aber auch das Spielen auf den Orgelpfeifen sorgte für Begeisterung. Die Musikerin Carina Zutz ist obendrein alle zwei Wochen zu Gast in dem Kindergarten der Mariengemeinde, dann stehen die regelmäßige Stimmbildung und das gemeinsame Singen auf dem Plan. Geplant sei nun auch, Instrumente zusammen mit den Eltern selber zu bauen, blickte Waltraud Papenburg voraus.

Foto: ta