Die Klosterkirche öffnet wieder ihre Pforten

BARSINGHAUSEN (red).

Schon seit vielen Jahren ist die Marienkirche auch außerhalb der Gottesdienstzeiten verlässlich geöffnet, von Ostern bis zum Reformationstag in der Regel werktags von 10 bis 12 Uhr und von 15 bis 17 Uhr (am Montag nur am Vormittag, am Samstag nur am Nachmittag). Besucher finden in der Kirche einen Raum des Innehaltens und der Besinnung. Ein stilles Gebet kann gesprochen oder eine Kerze angezündet werden. Ehrenamtliche Kirchenführer stehen bereit, um Fragen zur Kirche zu beantworten. Ihnen ist für ihr Engagement zu danken. Im Jahr 2023 haben 1363 Menschen die Klosterkirche außerhalb der Gottesdienste besucht. Übrigens: Wem es am Herzen liegt, dass die Kirchentür sich über viele Monate auch außerhalb der Gottesdienste öffnet, der kann gerne das Team ‚Offene Kirche‘ verstärken. Weitere Informationen dazu erteilt Pastor Jürgen Holly (Telefon 8092393 – Mail: juergen.holly@evlka.de).

Foto: Jürgen Holly