Diesjähriges Weihnachten stellt für die Kirchen eine riesige Herausforderung dar

Die pandemiegerechte Organisation von Gottesdiensten, Vespern und Messen ist nur mit vielen Helfern möglich / Viele Veranstaltungen können nur mit vorheriger Anmeldung besucht werden

Die Vertreter der Kirchen in Barsinghausen hoffen auf viel Zuspruch für die Veranstaltungen zu Weihnachten.

BARSINGHAUSEN (ta/red). In diesem Jahr ist alles anders. Je nach den jeweiligen Gegebenheiten haben die Kirchengemeinden die Weihnachtsfeierlichkeiten den geltenden Kontaktbeschränkungen angepasst. Vor dem Hintergrund der Gefahr einer Infektion durch das Coronavirus wurden dabei voneinander variierende Lösungen und den Örtlichkeiten entsprechenden Hygienekonzepte entwickelt. “Wir mussten halt schauen, was in dieser Situation geht. Dabei gilt unser Dank auch den zahlreichen Helfern”, sagt Pfarrer Christoph Paschek von der katholischen St. Barbarakirche. Im Vorfeld habe man sich zu einer ökumenischen Konferenz getroffen, wobei allen klar gewesen sei, dass das kirchliche Weihnachten nicht ausfallen werde, betont Pastorin Elke Pankratz-Lehnhoff von der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Barsinghausen-Bördedörfer. Ihre Kollegin von der Mariengemeinde, Pastorin Uta Junginger, erklärt, die Landeskirche habe Gottesdienste im Freien empfohlen. Die eigene Gemeinde plane an Weihnachten sowohl Veranstaltungen auf dem Mont-Saint-Aignan-Platz als auch in der Klosterkirche, wobei teilnehmende Besucher sich in beiden Fällen vorab anmelden müssten. An den Outdoor-Gottesdiensten könnten maximal 90 Besucher teilnehmen, in der Kirche seien höchstens 70 Besucher gestattet. Bei der Umsetzung würden zahlreiche Ehrenamtliche mitwirken, zum Beispiel bei der Zuweisung der Plätze. Auch in der ehemaligen Gemeinde Goltern sind Open-Air-Gottesdienste für Heiligabend geplant. Die Veranstaltungen auf dem Rittergut der Familie von Alten könnten sogar von bis zu 200 Teilnehmenden besucht werden, informiert Pastor Schneider (St. Blasius). Weitere Treffpunkte für die Gottesdienste seien der Platz vor der Alten Schule in Eckerde und der Platz an der Stemmer Kirche (Christvesper). In der Petrusgemeinde am Langenäcker seien Anmeldungen nötig, da die Zahl der Plätze begrenzt sei, so Pastorin Kristin Köhler, die sich insbesondere für das Engagement des Kirchenvorstands bedankt. Schon ab dem 20. Dezember wird vor der Petruskirche ein geschmückter Baum stehen, an dem gepackte Päckchen zum Mitnehmen hängen. In den Päckchen seien dann Vorschläge für einen Gottesdienst zuhause und ein geistlicher Text. In der Barbarakirche seien genügend Plätze vorhanden und es gebe ein Hygienekonzept, ausgeschaltet bleiben müsse die Luftheizung. Anmeldungen seien hier nicht nötig, so Christoph Paschek. Das Krippenspiel entfalle in diesem Jahr, aber man biete eine offene Kirche für Familien, die “Zündfunken”-Aktion via Zoom oder auch Bastelangebote für zuhause an. In der St. Barbarakirche finden am 24. Dezember von 15 bis 17 Uhr die offene Kirche und um 23 Uhr die Christmette, am 25. Dezember um 10 Uhr die Weihnachtsmesse und von 16 bis 18 Uhr die offene Kirche, am 26. Dezember die Messe um 17.30 Uhr sowie am 31. Dezember die Jahresabschlussmesse um 17.30 Uhr statt. In den Bördedörfern finden an Weihnachten keine Outdoor-Gottesdienste statt, sondern es wird in den Kirchen in Hohenbostel und Bantorf gefeiert. Anmeldungen seien nötig, auch entfalle der Gottesdienst in der Thomasscheune, so Elke Pankratz-Lehnhoff. Darüber hinaus gibt es in Hohenbostel ab dem 17. Dezember im Gemeindehaus und ab dem 4. Advent an der Kirche Weihnachtstüten zum Mitnehmen. In der Kirche wird zudem das “Licht von Betlehem” entzündet. In der Christusgemeinde in Egestorf werden an Heiligabend sowohl Veranstaltungen in der Kirche mit maximal 40 Plätzen als auch im Garten hinter der Kirche angeboten. Einen Mix aus drinne und draußen hat auch die Heilig-Kreuz-Kirchengemeinde in Kirchdorf und Langreder im Programm. In der baptistischen Hoffnungsgemeinde finden am 24. Dezember zwei Gottesdienste um 15.30 und 17 Uhr statt, zu denen sich die Besucher anmelden müssen. Die Anmeldungen können per E-Mail an raumbelegung-hoffnungsgemeinde@t-online.de oder im Gemeindehaus erfolgen. Für weitere Gottesdienste bietet der Raum in der Kirche genügend Platz für 80 Besucher. Am 1. Weihnachtsfeiertag wird hier zudem ein Video-Gottesdienst angeboten.

Übersicht über die Gottesdienste/Veranstaltungen der evangelisch-lutherischen Gemeinden:

Heiligabend in der Region Barsinghausen:
Bördedörfer: 17:00 Christvesper in der Alexandrikirche Pn. Pankratz-Lehnhoff
14:30 Thomaskirche: Kinderchristvesper mit Handpuppenspiel Pn. Pankratz-Lehnhoff
15:30 Thomaskirche, Christvesper mit Krippenspiel Pn. Pankratz-Lehnhoff
18:15 Thomaskirche: Christvesper L. Beckmann-Loeks
23:00 Thomaskirche: Christnacht mit Musikensemble Pn. Pankratz-Lehnhoff
Mariengemeinde: 11:00 “Matinee” für Ältere (Kirche) P. Holly
14:30  Gottesdienst mit Kl. Weihnachtsspiel (MSA-Platz) Pn. Junginger
16:00 Gottesdienst mit kl. Weihnachtsspiel (MSA-Platz) Pn. Junginger
 18:00  Christvesper (MSA-Platz) P. Holly
19:00  Christvesper (MSA-Platz) P. Holly
23:00 Christnacht mit Vokalensemble (MSA-Platz) Pn. Junginger
Petrusgemeinde: 10:30 Christvesper f. Kleinkinder (Kir.) Team Minis & Co.
11:30 Christvesper f. Kleinkinder (Kir.) Team Minis & Co.
15:00 Krippenspiel (Petrushofgarten)   Pastorin K. Köhler
 16:00 Kurz-Christvesper (Kirche) Katrin Börnert
 16:45 Kurz-Christvesper (Kirche) Lektor M. Rehren
17:30 Kurz-Christvesper (Kirche)

 

Pastorin K. Köhler
Christusgemeinde Egestorf: 14:00 bis 16.00 offene Kirche mit Orgelmusik  H. Schaper-Maye, L. Mohn
15:00 Kurzgottesdienst für die Kleinsten, im Kirchgarten P. Kühl
 16:00 Christvesper mit Krippenspiel, im Kirchgarten (mit Anmeldung) P. Kühl
18:30 Christvesper im Kirchgarten (mit Anmeldung) Pn Clemens
  22:00 Christnacht Kirche m. Anmeldung P. Kühl
23:00 Christnacht Kirche m. Anmeldung P. Kühl
Kapelle Nienstedt: 16:30 Krippenspiel in der Reithalle Pn Clemens, J. Westerhoff
18:00 Gottesdienst in der Reithalle P. Kühl
Heilig-Kreuz-Gemeinde Kirchdorf: 16:30 bis 19:00 Wandelchristvesper Pn Kalmbach
23:00 Lichteraktion zur Heiligen Nacht Pn Kalmbach
Kapelle Langreder 15:00 Christvesper auf dem Hof der Familie Wissel Pastorin Kalmbach
Großgoltern: 15:15 Openairgottesd. Alte Schule, Eckerde P. Schneider
 16:00 Openairgottesd.  Gut v. Alten Gutsstr. P. Schneider
 17:00 Openairgottesd.  Gut v. Alten Gutsstr. E. Champiomont, Stud. Theologie
Stemmen 16:00 Christvesper unter freiem Himmel an der Kirche Pn. i. R. Schneider

Außerdem: In Hohenbostel gibt es ab dem 17.12. im Gemeindehaus und ab 4. Advent in und an der Kirche (und sonst auf Verabredung) “Weihnachten in der Tüte” zum Abholen, bzw. Mitnehmen, außerdem eine begehbare Krippe.

Petruskirche: ab dem 20.12. wird vor der Petruskirche ein geschmückter Weihnachtsbaum stehen, an dem liebevoll gepackte Weihnachtstüten hängen: “Zum Mitnehmen”. Darin wird unter anderem auch ein geistlicher Text von Pastorin Kristin Köhler für Weihnachten und ein Vorschlag für einen “Gottesdienst an Heiligabend am Küchentisch,  unterm Tannenbaum, vor der Feuerschale oder sonst wo” sein.

Anmeldungen:

in Egestorf: im Pfarrbüro 05105 8842 oder E-Mail: KG.Christus.Egestorf@evlka.de
in Nienstedt: 0151 56158335 oder E-Mail: kapellenvorstand.nienstedt@web.de
Petrusgemeinde Barsinghausen: www.petrus-barsinghausen.gottesdienst-besuchen.de
Mariengemeinde Barsinghausen: www.mariengemeinde-barsinghausen.gottesdienst-besuchen.deoder im Pfarrbüro unter 05105 1009

Weihnachtsfeiertage:

25.12.:

  • Bördedörfer: 10:00 Alexandrikirche Bantorf: Weihnachtsgottesdienst mit Bläsergruppe, Pn. Pankratz-Lehnhoff
  • Mariengemeinde: 10:00 Festgottesdienst mit Musik, P. Holly
  • Petrusgemeinde, Großgoltern und Stemmen: 17:00 gemeinsamer Gottesdienst in der Petruskirche Barsinghausen, mit Abendmahl, mit Pn.  Köhler
  • Christusgemeinde Egestorf:  18:00, musikalischer Gottesdienst, Pn. Clemens (mit Anmeldung)  
  • Heilig-Kreuz-Gemeinde Kirchdorf: 10:00-12:00 offene Weihnachtskirche, mit Pn. Kalmbach

26.12.:

  • Mariengemeinde: 10:00 und 11.15 Uhr, Festgottesdienste mit Gerald Pursche (Flöte) und Miroslav Grahovac (Bajan), Pn. Junginger
  • Petrusgemeinde: 10:00 Gottesdienst, L. Rehren
  • Christusgemeinde Egestorf: 10.45 Uhr, Festgottesdienst, P. Kühl   
  • Großgoltern: 10:45 Festtagsgottesdienst, P. Schneider
  • Stemmen 9:45 Festtagsgottesdienst, P. Schneider

27.12.:

  • 18.30 Uhr Thomaskirche Hohenbostel, Gottesdienst mit Musikensemble, Pn Pankratz-Lehnhoff

14.30 Uhr, Waldweihnacht mit Pn. Clemens, Treffen an der Försterbrücke

Informationen zu den Gottesdiensten der Hoffnungsgemeinde:

Do   24.12.     15.30/     Weihnachtsgottesdienst

17:00      Predigt: P. Roland Bunde

 Fr    25.12.     11:00      Online-Weihnachts-Gottesdienst

 So    27.12.     11.00       Gottesdienst

                                       Predigt: Michael Freitag

Do   31.12.     17.00       Gottesdienst

Predigt: P. Roland Bunde

 

Foto: ta