Dieter Schan gewinnt das Osterpreisschießen vom Schützenverein Kirchdorf

KIRCHDORF (red).

Gabriele Reckewerth (li.), Dieter Schan und Veronika Sieverding

An mehreren Trainingsabenden konnten die Mitglieder vom Schützenverein Kirchdorf am Osterpreisschießen teilnehmen. Zwei 10er Streifen waren Pflicht. Von jedem Streifen wurde der beste Schuss als Teiler in die Wertung genommen. Mit deutlichem Abstand gewann Dieter Schan den 1. Preis einen gut gefüllten Präsentkorb. Seine beiden Teiler: 1 und 24. Auf Platz 2 folgte Heinz-Werner Hinrichs mit zusammen 48 Teiler und auf Platz 3 Gabriele Reckewerth mit 93 Teiler. Insgesamt war die Teilnahme geringer als in den Vorjahren. Dennoch war die Stimmung beim gemeinsamen Essen und dem anschließenden gemütlichen Beisammensein sehr gut. An diesem Abend wurden auch einige Pokale vergeben. Den Lotto-Pokal sicherte sich Gabriele Reckewerth vor Christine Pancherz und Dieter Schan. Beim Schan-Pokal hatte Veronika Sieverding die Nase vorn. Auf die Plätze kamen Margot Busche und Heinz-Werner Hinrichs. Mit dem Lichtpunktgewehr holte sich wiederum Gabriele Reckewerth den Pokal. Den 2. Platz belegte Hans Heinrich Rode und 3. wurde Andreas Kunze.

Foto: privat