Drei Ortsfeuerwehren wegen einer beschädigten Gasleitung im Einsatz

EGESTORF (red). 

Heute Vormittag wurde im Grimmweg in Egestorf bei Baggerarbeiten eine Gasleitung beschädigt. Um 9:48 Uhr wurden Feuerwehr, Rettungsdienst, Polizei und Energieversorger durch die Regionsleitstelle Hannover alarmiert. Der betroffene Bereich wurde abgesperrt und ein Löschangriff vorbereitet. Erste Messungen durch die Feuerwehr ergaben keine erhöhten Werte, jedoch war Gasgeruch wahrnehmbar. Als der Energieversorger eingetroffen war, wurde die Gasleitung für den Bereich abgeschiebert. Anschließend führten die Mitarbeiter noch Messungen im Keller und Kanalschächten durch, welche alle negativ waren. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Egestorf, Kirchdorf und Langreder sowie Polizei und Rettungsdienst mit acht Fahrzeugen und 24 Einsatzkräften.

Fotos: FF Egestorf