Dreister Überfall auf 89-jährigen Rentner

BARSINGHAUSEN (red).

Am gestrigen Dienstag, gegen 11.30 Uhr, wurde ein 89-jähriger Rentner Opfer eines Raubdeliktes. Der Senior befand sich nach einem Einkauf in der Marktstraße mit seinem Rollator auf dem Weg zu seinem Wohnhaus in der Straße An der Bergschmiede. Kurz vor Erreichen seines Wohnhauses wurde er von einem jungen Täter bedroht und zur Herausgabe seines Bargeldes genötigt. Der Täter erbeutete Bargeld in Höhe von 40 Euro. Vermutlich wurde das Opfer bereits seit dem Einkauf vom späteren Täter “verfolgt”. Der junge Täter wird wie folgt beschrieben:

Ca. 16-18 Jahre alt, ca. 165 – 175 cm groß, schlanke Figur, mittel- bis hellblonde, kurze Haare, nach oben frisiert, auffällig hellhäutig. Der Täter sprach hochdeutsch ohne erkennbaren Akzent oder Dialekt. Bekleidet war er mit einer beigefarbenen Bermudahose und einem buntgemusterten Oberhemd. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeikommissariat Barsinghausen, Tel. 05015-5230, in Verbindung zu setzen.