DRK-Blutspende und Autogrammstunde vom 1. FC Germania

Egestorfer Rotes Kreuz registriert deutlich höhere Resonanz / Ortsverein bereitet Festakt zum 100-jährigen Bestehen vor 

EGESTORF (ta). Zu einem ganz besonderen Blutspendetermin hatte heute das DRK-Egestorf in die Ernst-Reuter-Schule eingeladen. Zu Gast waren nämlich auch die Fußball-Asse der 1. Herren vom 1. FC Germania Egestorf-Langreder, die im Rahmen der vom DRK und vom NFV initiierten Aktion „Heldenmut – Spende Blut“ eine Autogrammstunde gaben. Anlässlich des 100-jährigen Bestehens des Ortsvereins Egestorf hatte man zudem eine Tombola mit Germania-Fanartikeln und signierten Fußbällen organisiert. Über eine deutlich größere Resonanz seitens der Blutspender konnten sich Heidi Wahl und Jesslyn Dreier vom Vorstandsteam freuen. Über 100 Spender, darunter auch sieben Erstspender, habe man begrüßen können. Am 6. Mai um 11 Uhr findet dann der offizielle Festakt zum DRK-Jubiläum mit den Egestorfer Ortsvereinen im Feuerwehrgerätehaus statt. Zur nächsten (Grill-)Blutspende wird für den 30. Juni wieder in die Grundschule eingeladen.

Foto: ta