Durch den Nebel führt die Wanderung über den Deister nach Egestorf

EGESTORF (red).

Am Samstag nach Weihnachten findet traditionell die Knappwursttour der Ortsfeuerwehr Egestorf statt. Rund 20 Personen aus dem Kreis der Aktiven und der Altersabteilung trafen sich zur 10 Kilometer langen Wanderung. Beginn der Tour war diesmal in Feggendorf. Von dort ging es zunächst steil bergauf zum Kammweg. Im Nebel führte Andreas Prietzsch, der die Tour ausgearbeitet hatte, zur Alten Taufe. Die Gruppe wanderte über den Otto-Korn-Weg bei besserer Sicht zum Feuerwehrhaus Egestorf. Dort klang gemeinsam mit den Nicht-Wanderern der Tag beim Abendessen aus.

Foto: privat