Egestorfer Vereine haben einen prallen Terminkalender vor der Brust

Zahlreiche Bürger fanden sich heute zum 2. Neujahrsempfang in der Fritz-Ahrberg-Halle ein / Chor der Ernst-Reuter-Schule unterhält mit gekonnten Darbietungen

Die Vertreter der örtlichen Vereine freuen sich über den großen Zuspruch beim Neujahrsempfang.

EGESTORF (ta). Zahlreiche Teilnehmer fanden sich heute zum zweiten Neujahrsempfang der Ortsvereine in der Fritz-Ahrberg-Halle ein. Nach einem Gottesdienst in der Christuskirche wurden kleine Schnittchen sowie wahlweise ein Sekt oder Orangensaft gereicht.

In seiner Begrüßung blickte der Sprecher der Egestorfer Vereine, Frank Krone, insbesondere auf die gut funktionierende Zusammenarbeit bei der Organisation der Sommer- und Herbstfeste zurück. Weiteres Highlight in 2019 sei die erfolgte Einweihung des Waldspielplatzes oberhalb der Försterbrücke durch den Verein „Deistersterne“ gewesen. CDU-Ratsherr Tilman Kuban hob in seinem Grußwort die Bedeutung des Ehrenamtes für den sozialen Zusammenhalt im Dorf hervor. Ein weiteres Aushängeschild sei der 1. FC Germania Egestorf-Langreder, der in der Umgebung nun einmal den besten Fußball biete. Anschließend erfreuten die Kinder vom Chor der Ernst-Reuter-Grundschule mit mehreren gelungenen Kostproben, bevor Frank Krone noch die wichtigsten Termine im örtlichen Veranstaltungskalender bekanntgab. Nach der Phase der Jahreshauptversammlungen folgt am 11. April das traditionelle Osterfeuer. Vom 15. bis 17. Mai feiert der TSV Egestorf sein 125-jähriges Bestehen, am 5. Juli findet das große Sommerfest der Deistersterne auf dem Waldspielplatz statt, am 12. Juli feiern die Vereine ihr Sommerfest wieder im Garten hinter der Christuskirche und das Egestorfer Herbstfest findet am 19. September um und in der Fritz-Ahrberg-Halle statt.

Foto: ta