Engagementlotsen: Qualifizierungsprogramm für Ehrenamtliche in Barsinghausen

VHS und Stadt Barsinghausen bieten Zertifizierungskurs an

BARSINGHAUSEN (red). Die Barsinghäuser Stadtverwaltung und die Volkshochschule Calenberger Land bieten in Barsinghausen den Zertifizierungskurs zum Engagementlotsen an. Der Kurs findet an drei Wochenenden statt und startet am Samstag, 4. Dezember. Die Voraussetzung für die Teilnahme ist eine ehrenamtliche Tätigkeit in Barsinghausen oder aber eine Projektidee für Freiwilligenarbeit in der Stadt. Der Kurs ist kostenlos und richtet sich nicht nur an Vereinsmitglieder, sondern an alle Interessierten, die sich bürgerschaftlich engagieren wollen, zumal eine Anbindung an Einrichtungen und Institutionen möglich ist. Am ersten Wochenende, 4. und 5. Dezember, werden Informationen zum Ehrenamt, dem Programm selbst, der Freiwilligenkoordination sowie Kenntnisse zu Kommunikationsmodellen und rechtlichen Fragen besprochen. Das zweite Modul ist am 18. und 19. Dezember. Dann geht es zusätzlich um Konzeptentwicklung, Präsentationstechnik und Öffentlichkeitsarbeit. Das Abschlusswochenende findet am 5. und 6. Februar 2022 statt. Mithilfe des Zertifizierungskurses sollen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer das Rüstzeug erhalten, um ihre Arbeit mit Ehrenamtlichen vor Ort effektiver zu gestalten. Auch die Vernetzung soll im Mittelpunkt stehen. Wer teilnehmen möchte, kann sich bei Yvonne Steinke von der VHS unter der Telefonnummer (05105) 521626 und per E-Mail an yvonne.steinke@vhs-cl.de anmelden. Bei Fragen zu einzelnen Teiles des Programms und dem Ablauf sowie den Methoden können sich Interessierte per E-Mail unter der Adresse anja.winter@stadt-barsinghausen.de an Anja Winter, Ehrenamtskoordinatorin der Stadt Barsinghausen, wenden.

Foto: pixabay