Expertin vom Senioren- und Pflegestützpunkt berät in Barsinghausen

BARSINGHAUSEN (red).

Kostenlose und unabhängige Pflegeberatung in Barsinghausen: Der Senioren- und Pflegestützpunkt Calenberger Land bietet am Donnerstag, 7. März, in der Zeit von 8.30 bis 10.30 Uhr eine Sprechstunde im Rathaus II, Deisterplatz 2, Containergebäude auf dem Hinterhof, an. Konkrete Tipps: Die Beratungskräfte informieren und beraten zu allen Fragen rund um das Thema Pflege – wie zu örtlichen Hilfe- und Unterstützungsangeboten, Leistungen der Pflegeversicherung oder möglichen Sozialleistungen. Sie unterstützen außerdem bei der Antragstellung, zum Beispiel auf einen Pflegegrad. Das Angebot richtet sich an pflegebedürftige Menschen, pflegende Angehörige sowie an alle Interessierte und Personen, die sich ehrenamtlich im Senior*innenbereich engagieren möchten.

Hinweis: Um eine telefonische Anmeldung unter der Nummer (0511) 700 20118 wird gebeten. Außerhalb der Sprechstunden können sich die Einwohner*innen auch telefonisch beraten lassen oder vorab einen Gesprächstermin vereinbaren. Bei Bedarf bietet der Senioren- und Pflegestützpunkt Hausbesuche in der Wohnung der Ratsuchenden an. Telefonnummer (05 11) 700 20118.

Foto: Stadt