Fast alle Ratsfraktionen rufen zur Teilnahme an der Kundgebung von „Barsinghausen ist bunt“ auf

BARSINGHAUSEN (red).

„Die Fraktionen von SPD, CDU, Bündnis ‘90/Die Grünen, FDP und AFB im Barsinghäuser Stadtrat rufen zur Teilnahme an der Kundgebung unter dem Motto „Wir sind die Mehrheit – Barsinghausen solidarisch mit Gesundheitspersonal, Betroffenen, Wissenschaft und Politik“ auf. Diese Kundgebung findet am Montag, 24. Januar, ab 18.30 Uhr auf dem MSA-Platz statt. Die Maßnahmen zur Eindämmung und Bekämpfung der Pandemie werden von den Fraktionen unterstützt, vor allem auch unter dem Aspekt der Entlastung des Gesundheitssystems, auch wenn absehbar ist, dass die Omikron-Variante zum großen Glück nicht zu extremen Belastungen führen wird (wie Erfahrungen in Nachbarländern zeigen). Gleichzeitig sind die Schäden durch Long-Covid noch nicht final erforscht. Eine endemische Lage scheint in Sicht. Wir wenden uns gegen die herbeigeredete Spaltung der Gesellschaft – vor allem auch von politischen Strömungen, die manipulativ und mit falschen Meldungen Stimmung machen. In Barsinghausen haben Funktionäre der AfD erste Kundgebungen der Spaziergänger angemeldet und dort auch als Ordner fungiert. Dieses Verhalten verlangt eine Distanzierung zu den Organisatoren dieser sogenannten „Spaziergänge“.“