Feuer in Gewerbebetrieb: Fünf Feuerwehren im Einsatz

BARSINGHAUSEN (red).

In einem Gewerbebetrieb in Barsinghausen hat gegen 11.42 Uhr die Absaugung eines Ofens Feuer gefangen. Beim Eintreffen der Feuerwehr war das Feuer von Firmenmitarbeitern bereits weitestgehend gelöscht. Der Einsatzleiter ließ den Bereich des Ofenabzugs auf dem Dach mit Wärmebildkameras kontrollieren, über die Drehleiter wurde vorsorglich ein Löschangriff auf das Dach des Gebäudes vorbereitet. Ein weiterer Trupp kontrollierte den Ofenabzug aus dem Objekt heraus, auf Brand- und Glutnester. Da der Ofenabzug auf dem Dach noch erhebliche Wärme aufwies, wurde der Abzug mit Kohlenstoffdioxid (CO2) abgekühlt und ein Teil des Ofenrohres demontiert, auch hier kam CO2 zum Abkühlen zum Einsatz. Im Anschluss konnte „Feuer aus“ gemeldet und weitere bereitstehende Einsatzkräfte aus der Einsatzstelle entlassen werden. Die Einsatzstelle wurde einem Objektverantwortlichen übergeben, Im Einsatz waren die Ortsfeuerwehren: Kirchdorf, Egestorf, Großgoltern, Nordgoltern und Barsinghausen mit 49 Einsatzkräften sowie vorsorglich der Rettungsdienst mit einem Rettungswagen und dem Rettungshubschrauber CH04 und die Polizei mit einem Streifenwagen. Einsatzende war um 12:42 Uhr.

Foto: FF Barsinghausen