Feuerwehr rückt zu zwei Hilfeeinsätzen aus

BARSINGHAUSEN (red).

Aufmerksame Nachbarn haben am Samstag Hilferufe hinter einer verschlossenen Wohnungstür wahrgenommen und die Ortsfeuerwehr gegen 20.21 Uhr alarmiert. Die Tür wurde für den Rettungsdienst geöffnet und die Einsatzstelle im Anschluss an die Polizei übergeben. Die hilflose Person wurde durch den Rettungsdienst versorgt. Einsatzende war um 21:15 Uhr.

In der Nacht auf den heutigen Montag wurde die Feuerwehr um 2.47 Uhr wegen einer hilflosen Person hinter einer verschlossenen Tür alarmiert. Die Tür wurde geöffnet und die Patientin an den Rettungsdienst übergeben, im Anschluss unterstützte die Feuerwehr beim Tragen der erkrankten Person. Da sich die Wohnung im dritten Obergeschoss befand, wurde vorsorglich eine Rettung über die Drehleiter in Betracht gezogen und diese schon einmal vor dem Haus positioniert. Die Rettung erfolgte allerdings im Anschluss über einen großen Aufzug. Im Einsatz waren der Rettungsdienst, die Polizei sowie die Ortsfeuerwehr Barsinghausen. Einsatzende war um 3:45 Uhr.

Foto: FF Barsinghausen