Feuerwehren sind wegen einer Ölspur und eines umgestürzten Baumes im Einsatz

EGESTORF/KIRCHDORF (red).

Um 12:54 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Egestorf zu einer Ölspur alarmiert. Ortsbrandmeister Sven Sörenhagen konnte bei Eintreffen eine Ölspur vom Anfang der Geibelstraße über die Leibnizstraße bis Höhe Thomas-Mann-Weg feststellen. Er ließ den Bereich absichern, die Ölspur mit Ölbindemittel abstreuen und per Besen einarbeiten. Der Baubetriebshof der Stadt Barsinghausen wurde hinzualrmiert. Warnschilder wurden aufgestellt und insgesamt 10 Sack Bindemittel verbraucht. Das liegen gebliebene Bindemittel wird am Montag durch den Baubetriebshof entfernt. Im Einsatz bis 15:00 Uhr waren 15 Feuerwehrleute mit 3 Fahrzeugen und dem Ölschadenanhänger sowie der Baubetriebshof.
Im Einsatz war auch die Feuerwehr in Kirchdorf. Hier war im Hegefeld ein Baum umgestürzt.

Foto: Feuerwehr