Frauen-Team des CDU-Ortsverbands sammelt beim ersten Treffen reichlich Ideen

BANTORF (red).

Zum ersten Frauenfrühstück des CDU-OV Bördedörfer trafen sich am Wochenende zehn Frauen im Café am Schafstall. Hier diskutierten sie engagiert über Themen, die ihnen als Frauen ein Anliegen sind. Zu Gast war Ute Krüger-Pöppelwiehe, die Landesvorsitzende der Frauen Union in Niedersachsen. Als Ergebnis fasst Anna Fiechel, die 2. Vorsitzende des Ortsverbandes, zusammen, dass die Themen vielfältig seien. Es gehe darum, Frauen zu stärken und zu schützen. Wichtig sei aber auch die echte Gleichberechtigung und Parität, vor allem in Parlamenten. „Die reichlichen Ideen und Aspekte, die dabei angesprochen wurden, müssen wir jetzt erstmal ordnen und herausarbeiten, um dann an der Stelle weiter zu machen“, sagt Lena Sager und Esther Bruns bestätigt: „Es wird weitere Veranstaltungen geben.“ Die Inhalte aktueller Frauenarbeit beziehen sich dabei nicht nur auf einzelne Parteien und sollten bestenfalls überparteilich behandelt werden. Frauen, die an den Themen interessiert sind, können sich bei der nächsten Veranstaltung gerne dazukommen und sich beteiligen.

Foto: privat