Für mehr Kinderbetreuungsplätze gründen Eltern jetzt die die Bürgerinitiative „PROKIBA“

BARSINGHAUSEN (ta/red).

Stellvertretend für die Eltern, die von der Stadt Barsinghausen die rasche Schaffung von mehr Kinderbetreuungsplätzen fordern, lädt Björn Dreßler für den heutigen Montag, 19 Uhr, zur Gründung der Bürgerinitiative „PROKIBA – Pro Kinderbetreuung Barsinghausen“ in das Autohaus von Berckefeldt, Göbelstraße 6, ein. „Da wir hier in Barsinghausen zu dem Thema schon einiges bewegt haben, möchten auch wir uns als Gruppierung nach vorne bewegen. Wir möchten gemeinsam mit unseren Mitstreitern die kurz- und langfristigen Ziele der Initiative definieren. Ein Problem diesen Ausmaßes kann die Stadt Barsinghausen nur gemeinsam mit einer gut aufgestellten und informierten Bürgerschaft lösen. Wir wollen die Ziele der Initiative also nicht erzwingen, sondern konstruktiv und gemeinschaftlich erarbeiten“, erklärt Dreßler das Anliegen der Gruppe.

Foto: ta-Archiv