Gemalte „Naturstücke“ verschönern die Volkshochschule

Gestern wurde in der VHS-Geschäftsstelle eine Kunstausstellung mit Werken der Dozentinnen, Maike Hase und Swenja Knobloch, eröffnet

Swenja Knobloch (li.) und Maike Hase stellen ihre Gemälde dem Publikum vor.

BARSINGHAUSEN (ta). In der aktuellen Kunstausstellung der VHS-Calenberger Land dreht sich alles um besondere Eindrücke und Momente aus der Natur, die mit Pinsel und Farbe mal fantasievoll und mal realistisch zu Papier gebracht wurden. Mit Werken der beiden VHS-Dozentinnen, Swenja Knobloch aus Ronnenberg und Maike Hase aus Langreder, und im Beisein zahlreicher Interessierter fand gestern die Vernissage der Ausstellung „Naturstücke“ statt. Einen Faible für die Malerei hätten sie schon immer gehabt, aber der wirkliche Startschuss für die künstlerische Betätigung sei erst bei Besuchen von Volkshochschulkursen Anfang der 90er Jahre gefallen. Inzwischen sind beide seit 2009 bzw. 2011 Lehrkräfte am selben Ort und unterrichten die Kursteilnehmer in Acryl- und Aquarellmalerei. Besonders angetan sind Hase und Knobloch von Motiven in der Natur – meist im Calenberger Land, aber auch Reisen und der heimische Garten regen zu Inspirationen an. Zu sehen ist die bunte Farbreise in der VHS-Geschäftsstelle am Langenäcker noch bis Ende Januar.

Foto: ta