Großer Markt-Umbau von EDEKA Schneevoigt ist abgeschlossen

Am morgigen Donnerstag öffnet der Einkaufsmarkt mit moderner Atmosphäre / Frische und Vielfalt im Sortiment werden groß geschrieben

EGESTORF/WERBEARTIKEL (red/ta). Nachdem Kevin Schneevoigt als selbständiger Einzelhändler den EDEKA-Markt an der Stoppstraße im Spätsommer vergangenen Jahres übernommen hatte, wurde der Vollsortimenter nach und nach modernisiert. Nun ist der große Umbau nach 14 Tagen weitestgehend abgeschlossen, die endgültige Neustrukturierung des Getränkemarktes und der Backwaren-Bedientheke folgt noch in 2021. Die Kunden können sich aber schon jetzt auf eine moderne Einkaufsatmosphäre und ein breit gefächertes Sortiment mit rund 15.000 Artikeln bei EDEKA Schneevoigt freuen. Am morgigen Donnerstag wird der Markt wieder eröffnet. “Wir setzen auf den persönlichen Kundenservice in frische Lebensmittel in EDEKA-Qualität. Die Kunden können sich auf über 2000 neue Bio- und vegane Artikel sowie auf zahlreiche regionale Produkte freuen”, betont Kevin Schneevoigt. Auch das Team der Mitarbeitenden wurde von 48 auf 60 vergrößert, zwölf neue Arbeitsplätze sind entstanden, davon sechs Ausbildungsplätze. Der Umbau des Backwarenbereichs zu einem Café mit Gastronomie-Angeboten, wie Snacks und Mittagsmenü, gehört wie die Modernisierung des Getränkemarktes zu den nächsten Herausforderungen.

Die nun auf den 2400 Quadratmetern angebotenen 15.000 Artikel reichen von GUT&GÜNSTIG-Produkten auf Discounterpreisniveau über Markenartikel bis hin zu nationalen und internationalen Spezialitäten, laktose- und glutenfreien sowie noch mehr Bio-Produkten in den Warengruppen.

Zudem wurden im Zuge des Umbaus die Bedientheken für Fleisch, Wurst und Käse um vier Meter verlängert. Das schafft Platz für das hochwertige, langsam gereifte Dry-Aged-Fleisch in einem separaten Reifeschrank. Auch bei Käse, Fleisch und Wurst gibt es nun Bio-Artikel in Bedienung. Im Bereich der großen Obst- und Gemüse-Abteilung ist die Vielfalt ebenfalls deutlich größer geworden. Die Kunden können hier sowohl regionale Früchte als auch Exoten und saisonale Artikel finden. Im EDEKA-Markt gibt es nun auch mehr Platz für Erzeugnisse von inzwischen rund 30 regionaler Lieferanten. Die Produkte sind unter der Kennzeichnung “Bestes aus unserer Region” (z.B. Obsthof Gestorf, Spargelhof Heuer, Herrenhäuser Brauerei, Bredenbecker Schnaps, Calenbergerhof Sander, Landschlachterei Hanke) oder unter EDEKA Heimatliebe zu finden. Auch das generationenfreundliche Einkaufen soll künftig bei EDEKA Schneevoigt möglich sein. Dazu tragen unter anderem breite Gänge und niedrige Regale bei.

Vier klassische Kassen und drei Self-Check-out-Kassen sollen dabei helfen, entspannter und ohne lange Wartezeiten einzukaufen. Im Bereich Nachhaltigkeit setzt der Nahversorger jetzt auf LED-Beleuchtung sowie auf verglaste und verschlossene Kühlmöbel. Diese arbeiten, der Atmosphäre zuliebe, mit dem natürliche Kältemittel Kohlendioxid. Geöffnet ist der EDEKA Schneevoigt von Montag bis Samstag von 7 bis 21 Uhr.

Foto: ta