Grüne treten in die Pedalen: Das “Team Nadin” ist beim Stadtradeln dabei

BARSINGHAUSEN (red).

Auch Bianca Kramer, Carmen Eickhoff und Bärbel Cronau-Kretzschmar starten beim Stadtradeln 2020 in Barsinghausen für das Team Nadin.

Beim diesjährigen bundesweiten Stadtradeln sind auch die Mitglieder von Bündnis90/Grüne sowie Unterstützer der Bürgermeisterinkandidatin Nadin Quest mit einem eigenen Team vertreten. „Ab jetzt können sich alle Radfahrer in Barsinghausen, die dem Team ihre Kilometer gutschreiben möchten, registrieren“, lädt Teamkapitänin Carmen Eickhoff ins “Team Nadin” ein. “Man muss weder Mitglied sein noch einen Antrag stellen oder persönlich bekannt sein.” Gezählt werden die Kilometer, die zwischen dem 7. und 27. Juni zurückgelegt werden, Anmeldungen werden auch nach dem Start noch entgegengenommen. Die Teilnahme ist kostenlos, nur eine Registrierung auf der Homepage des Stadtradel-Wettbewerbs oder in der App ist erforderlich. Radfahren ist unschlagbar klimafreundlich und in Gemeinden wie Barsinghausen ein absoluter Gesundheitsförderer. Wer regelmäßig in der Kommune unterwegs ist, kennt allerdings auch die Schwachstellen der Radfahrinfrastruktur. In einigen Orten können Stadtradel-Teilnehmer diese gleich per App melden und die Verwaltung wird automatisch informiert. “Dafür ist Barsinghausen aber noch nicht freigeschaltet“, bedauert Eickhoff. „Der Zeitraum ist eine erneute Chance, dass Pkw und größere Fahrzeuge auch am Deister Radfahrer als vollständige Verkehrsteilnehmer wahrnehmen“, hofft Beisitzerin Bianca Kramer auf weitere positive Aspekte. “Anregungen für ein Radwegenetz, das den Deister mit der Landeshauptstadt verbindet”, wünscht sich Bärbel Cronau-Kretzschmar, die regelmäßig Radler aus Davenstedt zu Besuch hat. Über Pfingsten kann jetzt noch jeder das Rad aus dem Winterschlaf holen und rechtzeitig fahrtauglich machen, regen die Frauen an. Die Grünen möchten möglichst viele Kilometer sammeln und Barsinghausen vom vorletzten Platz im Vorjahr ein wenig voranbringen. Auch Namensgeberin Nadin Quest freut sich schon, mit ihrem neuen Rad dann ordentlich dazu beizusteuern. Anmeldungen sind jederzeit möglich unter: www.stadtradeln.de/home / “Team Nadin” ist unter der Gemeinde Barsinghausen zu finden.

Foto: Emma Kretzschmar