Heimatchor Eckerde blickt voller Vorfreude dem Sommerkonzert auf dem Rittergut entgegen

Bei der Jahreshauptversammlung wurden drei neue Sänger begrüßt und die Jubilare geehrt

Vorsitzender Norbert Steinbach (li.) ehrt die Jubilare.

ECKERDE (red). Nach der Weihnachtspause und zu Beginn des neuen Chorjahres fand jetzt die Jahreshauptversammlung vom Heimatchor Eckerde statt. Der erste Vorsitzende Norbert Steinbach begrüßte die 35 aktiven und passiven Mitglieder. Nach der Gratulation von Geburtstagskindern fand die Ehrung der Jubilare statt. Für 10 Jahre Mitgliedschaft wurden Elke Wolfgram, Jürgen Wolfgram und Norbert Steinbach geehrt. Seit 20 Jahren aktiv sind die Sängerinnen Ingrid Bartelt und Monika Steinbach. Für 25 Jahre passiver Mitgliedschaft wurde Roswitha Müller geehrt. DIe Jubilare erhielten einen Blumenstrauß und wie es sich für einen Chor gehört, wurde danach von allen das Lied “Wir gratulieren” angestimmt. Nach dem positiven Kassenbericht wurde der Vorstand einstimmig entlastet. Danach erfolgten die Wahlen. Im Amt bestätigt wurde als erster Vorsitzender Norbert Steinbach und Monika Steinbach in ihrem (Doppel-) Amt als Schriftführerin. Neu gewählt wurden Margot Kiel als Mitglied im Festausschuss sowie als Kassenprüfer Jürgen Wolfgram. Das Jahr 2019 verspricht wieder ein ereignisreiches Chorjahr zu werden mit zahlreichen Auftritten. Höhepunkt wird sicherlich das geplante Sommerkonzert, das am 30. Juni im “Kuhstall” auf dem Rittergut Eckerde II stattfinden soll. Die Teilnahme von drei neuen Sängern, die dem Chor beitreten möchten, hat den Chor sehr gefreut. Es zeigt, dass vierstimmiger Chorgesang mit klassischem Liedgut und Volksliedern immer noch viele Menschen erfreut.

Foto: privat